Die Detektivarbeit ist eine Personaldienstleistung, die nach Zeitaufwand abgerechnet wird.
Zuzüglich zum Stundenhonorar entstehen eventuelle Zuschläge für Nachtarbeit bzw. Zuschläge an Sonn- und Feiertagen. Hinzu kommen Nebenkosten wie Kilometergeld pro gefahrenen Einsatzkilometer, Telefonkosten, fallbezogene Barauslagen und Spesen. Sollte, nach Absprache, der Einsatz spezieller Technik oder Fahrzeuge notwendig sein, so unterliegt dies ebenfalls einer gesonderten Berechnung. Durch den regelmäßigen Kontakt mit den zuständigen Sachbearbeitern ist eine
ständige Kostenübersicht gewährleistet.

Genauere Informationen hinsichtlich der zu erwartenden Kosten in einem konkreten Fall können wir Ihnen selbstverständlich erst nach einem persönlichen Beratungsgespräch mitteilen, da der Einsatzaufwand von Fall zu Fall differiert.

In vielen Fällen sind entstandene Ermittlungskosten durch Detektive erstattungsfähig.

Bei Interesse finden Sie hierzu einige Auszüge aus der deutschen Rechtsprechung unter dem Menüpunkt Urteile.

 

Links:

Bundeskriminalamt

Landeskriminalamt NRW

Bund Internationaler Detektive

Weisser Ring

Recht

Bund Deutscher Detektive